Navigation schliessen
EDEKA smart Netzausbau
Handylexikon

Navigation mit GPS: Wie funktioniert das System?

Wie funktioniert GPS auf dem Handy? Das erfahren Sie bei EDEKA smart.

Wie genau funktioniert GPS?

Das Handy benötigt Sichtverbindung zu mindestens vier GPS-Satelliten. Aus deren Signalen, Position sowie der Zeit, die die Signale benötigen, errechnet GPS dann die exakte Position.

Was ist für GPS nötig?

GPS (Global Positioning System) erleichtert uns den Alltag ungemein. Im Auto sind Landkarten mittlerweile überflüssig, das Navi oder Handy zeigt uns die Route an. Durch die Ortung unseres Standorts liefert die Suche nach Geschäften, Restaurants und Ähnlichem weitaus relevantere Ergebnisse, was vor allem in fremden Städten praktisch ist. Auch der Weg zur nächstgelegenen Bus- oder Bahnhaltestelle ist mit wenigen Klicks gefunden. Doch welche Technik dahinter macht dies möglich?

GPS: Die technischen Grundlagen

Damit GPS so funktioniert, wie wir es gewohnt sind, sind vier verschiedene Elemente vonnöten. Zunächst einmal braucht es GPS-Satelliten, die ihre Position und Zeit mittels Radiosignal an die Erde senden. Bodenstationen dienen als Kontrollsegment, andere, geostationäre Satelliten schicken weitere Korrektursignale, um mögliche Fehlerquellen auszugleichen. Letztendlich ist noch ein GPS-Empfänger im Navi oder Smartphone nötig, der die Signale aufnimmt und anschließend die Position berechnet.

Dies funktioniert wie folgt: Um ein GPS-Signal auf Ihrem Gerät zu erhalten, muss es Kontakt zu mindestens vier Satelliten haben. Je mehr ihre Daten zur Verfügung stellen, umso genauer wird die Standortbestimmung. Der Empfänger kann aus den eingehenden Signalen sowie der Zeit, die diese brauchen, um ihn zu erreichen, die Entfernung zu den Satelliten bestimmen. Daraus errechnet er seine eigene Position.

Wie genau ist GPS?

Wie auch die Anzahl der verfügbaren Satelliten spielt der verbaute Empfänger ebenfalls eine Rolle bei der Genauigkeit. Standardmodule in Smartphones können etwa Abweichungen von fünf bis fünfzehn Metern aufweisen, für den Alltag ist dies oft vollkommen ausreichend. Hochwertige Technik ist hingegen in der Lage, Werte im Submeter- oder sogar Zentimeterbereich zu liefern.

Wenn das GPS nicht funktioniert: Wie kriegt man wieder ein Signal?

GPS-Tracking kommt für die unterschiedlichsten Dinge zum Einsatz, nicht nur im Auto, sondern auch zum Wandern oder Radfahren. Heutzutage existiert neben Google Maps schließlich eine Vielzahl von Kartenapps, die auf verschiedene Zwecke ausgelegt sind. Sogar Handyspiele wie etwa Pokemon GO nutzen das Ortungssystem, um ihre Augmented Reality abzubilden.

Gründe für GPS-Probleme

Besonders ärgerlich ist es daher, wenn das GPS nicht richtig funktioniert. Wie jede Art von Signal sind die Daten, die die Satelliten übermitteln, anfällig für Störungen. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen. Ähnlich wie beim Handyempfang können die Stahlträger von Gebäuden die Verbindung abschirmen. Oder aber Strommasten oder andere Antennen senden Störsignale, die dem Empfänger die Arbeit erschweren. Eventuell sind auch gerade nicht genügend Satelliten für die Positionsbestimmung verfügbar.

Lösung für GPS-Probleme

Sollten Sie einmal Probleme mit Ihrem GPS-Empfang haben, können Sie folgendes tun: Verwenden Sie ein herkömmliches Navigationssystem im Auto, überprüfen Sie zuerst, ob der Empfänger wirklich freie Sicht zum Himmel hat. Dächer und sogar Straßenschluchten stören die Signale. Manche Frontscheibenbeschichtungen zur Isolierung, zum Beispiel aus Indium-Zinnoxid, verschlechtern die Verbindung ebenfalls. Hier hilft eine externe Antenne. Auch ein Standortwechsel ohne angeschaltetes Navi oder eine längere Nicht-Benutzung können dazu führen, dass das Gerät einige Zeit braucht, um sich mit den Satelliten neu zu verbinden. In diesem Fall müssen Sie eine Weile warten, bis es wieder betriebsbereit ist. Sollte Ihr Navi dann immer noch kein Signal empfangen, hilft vielleicht eine Software-Aktualisierung oder das Zurücksetzen dieser.

Sollten Sie auf Ihrem Smartphone Probleme mit dem GPS haben, stellen Sie zuerst einmal sicher, ob die Standortbestimmung eingeschaltet ist. Ist dies der Fall, sollten Sie anschließend Ihre Umgebung untersuchen, um mögliche Störfaktoren auszuschließen. Des Weiteren können Sie mit verschiedenen Apps überprüfen, ob genügend GPS-Satelliten für eine Verbindung zur Verfügung stehen. Etwa mittels "GPS Status & Toolbox" für Android und iOS. Eine letzte Möglichkeit der Fehlerbehebung ist die Verstärkung der Ortungsgenauigkeit. Hierzu suchen Sie in den Handyeinstellungen nach Standort und wählen dort den Unterpunkt "Genauigkeit verbessern". Wechseln Sie nun in den Modus "Hohe Genauigkeit". In diesem nutzt das Gerät nun nicht mehr nur die Satelliten zur GPS-Ortung, sondern auch WLAN-Hotspots und das Mobilfunknetz. Dies verbessert die Verbindung, erhöht jedoch auch den Akkuverbrauch.

Häufig gestellte Fragen zum Thema

Wie funktioniert GPS?

Hat ein GPS-Empfänger Sichtkontakt zu mindestens vier GPS-Satelliten, errechnet er aus den jeweiligen Positionen und der Zeitdifferenz, die es braucht, um deren Signale zu empfangen, den aktuellen Standort.

Wie funktioniert ein GPS Tracker?

Der Tracker funktioniert genau wie ein gewöhnliches GPS-System – nur dass er dann noch seine Position an einen Empfänger wie einen GPS Tracking Server weitergibt.

Wie funktioniert GPS im Handy?

Genauso wie bei GPS-Empfängern. Eine Antenne im Smartphone empfängt die Signale von GPS-Satelliten. Sind das ausreichend viele (mindestens vier), bestimmt das Handy aus der Position der Satelliten und wie lange deren Signale zum Handy benötigen den aktuellen Standort.

1) EDEKA smart talk:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Für die Datennutzung ist die DayFlat voreingestellt und kostet 1,46€/24 Stunden. DayFlat mit 50 MB und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload). LTE Max für inländischen Datenverkehr. Max. verfügbare LTE-Geschwindigkeit u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbar: 300 MBit/s im Download, 50 MBit/s im Upload).Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen unter Netzausbau. Bei Erreichen der Bandbreitenbeschränkung vor Ablauf der 24-Stunden-Gültigkeit erneute Buchung der DayFlat für weitere 24 Stunden möglich. DayFlat ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzbar.

2) EDEKA smart kombi M:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi M kostet 9,70 € für 4 Wochen und enthält 200 Min. in alle dt. Netze sowie eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Mit 2 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 2 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis 9,70 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

3) EDEKA smart kombi L:
  • Einmaliger Kartenpreis: 14,58 €
  • 15 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi L kostet 14,58 € für 4 Wochen und enthält 300 Min. in alle dt. Netze und eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Mit 3 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 3 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 14,58 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

4) EDEKA smart kombi XL:
  • Einmaliger Kartenpreis: 24,33 €
  • 25 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 24,33 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit 5 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 5 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 24,33 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

5) EDEKA smart kombi MAX:
  • Einmaliger Kartenpreis: 92,56 €
  • 100 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 92,56 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit unbegrenztem Highspeed-Volumen und LTE Max.
  • Das unbegrenzte Inklusiv-Volumen ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 92,56 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de können übergangsweise SpeedOn Pässe oder DayFlat Pässe mit Tagesnutzungspreis ab (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

6) Wechselbonus:

Die Gutschrift i.H.v. 10 € auf Ihr Prepaidkonto erfolgt bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme zu einem EDEKA smart-Tarif. Voraussetzung für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme ist neben der Angabe der vollständigen und korrekten Kundendaten die erfolgte Kündigung des Vertrages bei dem bisherigen Anbieter. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich. Es können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen. Der Wechselbonus ist nicht auszahlbar.


7) Geburtstagsbonus:

Zum Geburtsdatum, welches im Rahmen der SIM-Karten-Freischaltung erfasst wurde, werden dem Kunden automatisch 5 € Bonusguthaben aufgebucht. Dieses Bonusguthaben ist nicht auszahlbar.

Schnellnavigation Schnellnavigation