Navigation schliessen
EDEKA smart Netzausbau
Topliste

Was ist eine VPN-Verbindung und wozu ist sie gut?

Frau nutzt eine VPN-Verbindung auf dem Smartphone.

Was geschieht im Internet und was ist bei einer VPN-Verbindung anders?

Um nachvollziehen zu können, was eine VPN-Verbindung eigentlich ist, müssen Sie zunächst einmal wissen, was genau passiert, wenn Sie sich im Web einwählen und bewegen. Jedes internetfähige Endgerät hat eine persönliche IP-Adresse, welche beispielsweise Aufschluss über die Nutzeridentität oder den Standort preisgibt. Nutzen Sie also einen Browser oder andere webbasierte Anwendungen ohne VPN-Zugang, so können diese Daten quasi „mitgelesen“ werden. Darüber lassen sich Ihre Internet-Aktivitäten nachverfolgen und nachvollziehen, was zum Beispiel dazu führt, dass Ihnen personalisierte Werbung angezeigt wird. Oder aber Sie möchten auf ein bestimmten Webdienst mit regionaler Beschränkung zugreifen (etwa auf das US-amerikanische Streaming-Angebot von Netflix oder HBO), über Ihre IP-Adresse wird jedoch erkannt, dass Sie von einem deutschen Server aus operieren und der Zugriff wird verweigert. Gleiches gilt zum Beispiel auch für YouTube und der Meldung „Dieses Video ist in Ihrem Land leider nicht verfügbar“.

Nutzen Sie jedoch eine VPN-Verbindung, so surfen Sie nicht mit Ihrer eigenen, sondern einer veränderten IP-Adresse. Die Netzwerkverbindung wird dann nämlich nicht über Ihren PC oder Ihr Smartphone, sondern über einen externen, verschlüsselten Server hergestellt. Folglich nutzen Sie auch dessen IP. Hieraus ergeben sich diverse Vorteile, wie zum Beispiel mehr Online-Sicherheit und Datenschutz. Da all Ihre Datenpakete durch einen sicheren VPN-Tunnel geleitet werden und Ihre persönliche IP nicht mit diesen verbunden ist, erschwert dies Hackern, Regierungen oder anderen Personen und Institutionen, diese abzufangen und einzusehen. Und sofern Sie auf bestimmten Webseiten wie zum Beispiel Facebook oder YouTube nicht mit Ihrem persönlichen Account eingeloggt sind, lassen sich Ihre Zugriffe nur auf den Server des VPN-Anbieters zurückverfolgen, nicht aber auf Ihre persönliche Verbindung. Nicht zuletzt bietet eine VPN-Verbindung mehr Freiheit beim Surfen. Einige Länder zensieren nämlich bestimmte Teile ihres Internets oder bieten ein individuelles Angebot – wie zum Beispiel bei Social Media- oder Streaming-Portalen. Wenn Sie mithilfe eines VPN-Zugangs eine IP-Adresse eines bestimmten Landes „simulieren“, so können Sie auch aus Deutschland darauf zugreifen. Dies funktioniert auch umgekehrt. Auf diese Weise ist es möglich, das deutsche Streaming-Angebot zu nutzen, wenn Sie im Ausland unterwegs sind, wie etwa im Urlaub.

Wie lässt sich eine VPN-Verbindung herstellen und was ist zu beachten?

Möchten Sie eine VPN-Verbindung nutzen, müssen Sie zunächst einmal einen VPN-Anbieter auswählen und sich dessen Software herunterladen und installieren. Anschließend rufen Sie das Programm auf und richten Ihre bevorzugten Sicherheitseinstellungen ein. Ist dies erfolgt, stellen Sie eine Verbindung zum VPN-Server her. Das Programm läuft dann im Hintergrund Ihres PCs, Tablets oder Smartphones. Sie können danach wie gewohnt das Internet nutzen, es ändert sich im Prinzip nichts – mit der Ausnahme, dass Ihre Daten verschlüsselt werden und Sie bestimmte Zugangsbeschränkungen umgehen können.

Das Surfen im Internet via VPN-Zugang ist zwar deutlich sicherer als ohne, jedoch sind Sie im Internet niemals vollkommen sicher. Es gibt immer noch verschiedene Techniken, die es Hackern oder Behörden ermöglichen, Ihre Online-Identität dennoch zu ermitteln. Ein VPN-Server schützt Sie jedoch zumindest in den meisten Fällen. Allerdings kann der Anbieter des Servers Ihre Internetaktivitäten einsehen. In der Regel protokollieren und speichern seriöse VPN-Betreiber diese jedoch nicht. Es gibt aber auch Anbieter, überwiegend kostenlose, die Ihre Daten für ihre Zwecke nutzen und diese zum Beispiel an Inserenten weiterverkaufen. Oder aber bei der Installation der nötigen Software werden andere schädliche Programme mit auf Ihren Rechner aufgespielt. Bevor Sie sich also für die Nutzung eines VPN-Servers entscheiden, sollten Sie sich über den Betreiber informieren.

Vielen stellt sich außerdem die Frage, ob die Nutzung einer VPN-Verbindung erlaubt ist. Was zunächst wie eine rechtliche Grauzone erscheint, ist jedoch in den meisten Ländern der westlichen Welt vollkommen legal. Vor allem Unternehmen nutzen VPNs, um ihren Mitarbeitern einen sicheren Zugriff auf das Firmennetzwerk (Intranet) zu gewähren oder aber betriebsinterne Software aus dem Homeoffice oder unterwegs zu nutzen. Im privaten Bereich sind das Surfen und Streamen ebenfalls kein Problem. Allerdings gelten auch über einen VPN-Zugang immer noch die allgemeinen rechtlichen Bestimmungen. So ist und bleibt etwa das Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material (Musik, Serien oder Filme) eine Straftat, ganz gleich, über welchen Zugang Sie sich im Internet bewegen.

1) EDEKA smart talk:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Für die Datennutzung ist die DayFlat voreingestellt und kostet 1,46€/24 Stunden. DayFlat mit 50 MB und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload). LTE Max für inländischen Datenverkehr. Max. verfügbare LTE-Geschwindigkeit u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbar: 300 MBit/s im Download, 50 MBit/s im Upload).Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen unter Netzausbau. Bei Erreichen der Bandbreitenbeschränkung vor Ablauf der 24-Stunden-Gültigkeit erneute Buchung der DayFlat für weitere 24 Stunden möglich. DayFlat ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzbar.

2) EDEKA smart kombi M:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi M kostet 9,70 € für 4 Wochen und enthält 200 Min. in alle dt. Netze sowie eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Mit 2 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 2 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis 9,70 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

3) EDEKA smart kombi L:
  • Einmaliger Kartenpreis: 14,58 €
  • 15 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi L kostet 14,58 € für 4 Wochen und enthält 300 Min. in alle dt. Netze und eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Mit 3 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 3 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 14,58 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

4) EDEKA smart kombi XL:
  • Einmaliger Kartenpreis: 24,33 €
  • 25 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 24,33 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit 5 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 5 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 24,33 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

5) EDEKA smart kombi MAX:
  • Einmaliger Kartenpreis: 92,56 €
  • 100 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 92,56 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit unbegrenztem Highspeed-Volumen und LTE Max.
  • Das unbegrenzte Inklusiv-Volumen ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 92,56 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de können übergangsweise SpeedOn Pässe oder DayFlat Pässe mit Tagesnutzungspreis ab (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

6) Wechselbonus:

Die Gutschrift i.H.v. 10 € auf Ihr Prepaidkonto erfolgt bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme zu einem EDEKA smart-Tarif. Voraussetzung für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme ist neben der Angabe der vollständigen und korrekten Kundendaten die erfolgte Kündigung des Vertrages bei dem bisherigen Anbieter. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich. Es können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen. Der Wechselbonus ist nicht auszahlbar.


7) Geburtstagsbonus:

Zum Geburtsdatum, welches im Rahmen der SIM-Karten-Freischaltung erfasst wurde, werden dem Kunden automatisch 5 € Bonusguthaben aufgebucht. Dieses Bonusguthaben ist nicht auszahlbar.

Schnellnavigation Schnellnavigation