Navigation schliessen
EDEKA smart Netzausbau
Nachhaltigkeit/Topliste

Fairphone 3 im Test

Nachhaltigkeit wird immer wichtiger - wir testeten deshalb das Fairphone 3.

Ein Smartphone, das nachhaltig und fair sein soll

Fairphone verfolgt einen klaren Ansatz: Das Gerät soll nachhaltig sein, sich also leicht und kostengünstig reparieren lassen. Außerdem sollen die Rohstoffe aus möglichst konfliktfreien Regionen kommen, die Arbeitskräfte nicht ausgenutzt werden, kein riesiger Gewinn erzielt werden.

Wie schaut das Fairphone 3 aus?

Direkt aus der Schachtel macht das Gerät keinen besonders stylischen Eindruck, aber das soll es auch gar nicht. Genauso wenig kommt es als frugales Verzichtgerät daher: Es sieht aus wie ein normales Telefon. Eine schicke Notch hat es nicht, dafür relativ breite Rahmen. Dadurch ist das Fairphone 3 größer, als es durch das schon große 5,65-Zoll-Display sein müsste. Mit den Maßen 158 x 72 mm und einer Dicke von knapp zehn Millimetern ist ein ziemlicher Brocken, der mit 188 Gramm Gewicht ebenfalls am oberen Ende der Skala liegt. Für Menschen mit kleinen Händen ist es also nur bedingt geeignet.

Auf der Rückseite ist ein Fingerabdrucksensor, der wegen der Größe des Rahmens etwas ungünstig liegt. Ein echter Vorteil: Das Smartphone hat noch einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, sodass Sie Ihre alten Kopfhörer auch hier verwenden können.

Welche Technik hat das Fairphone 3?

Das Telefon liegt von seinen technischen Daten her im klaren Mittelfeld. Ein Snapdragon 632-Achtkernprozessor mit bis zu 1,8 GHz Taktfrequenz pro Kern wird von 4 GB RAM und insgesamt 64 GB Speicher unterstützt. Das sind keine Benchmark-Gewinner, aber die Leistung ist mehr als ausreichend für den Smartphone-Alltag der allermeisten Benutzer. Zwei SIM-Karten finden Platz, dazu eine Micro-SD-Karte mit bis zu 256 GB Speicherplatz. Der 18:9-Bildschirm löst mit 2160 x 1080 Pixeln auf und besteht aus Gorilla Glas 5. Der 3060-Ah-Akku ist ausreichend dimensioniert und hält wenigstens einen Tag durch, bei nicht allzu intensiver Nutzung wahrscheinlich länger.

Die 12,2-Megapixel-Kamera macht ordentliche Fotos, Extras wie Zoom- oder Weitwinkellinsen gibt es jedoch nicht, eine Linse muss reichen. Eine weitere Selfie-Kamera mit acht Megapixeln auf der Vorderseite hat das Gerät natürlich auch. Auf dem Telefon ist Android 9 Pie vorinstalliert.

Zunächst irritierend: Dem Fairphone 3 liegt weder ein Ladegerät noch ein USB-Kabel bei. Das ist ganz in der Absicht des Herstellers, denn mal im Ernst: In der Schublade mit dem vergessenen Smartphone-Zubehör stapeln sich bei vielen Leuten schon USB-C-Kabel, die hier nötig sind. Und sollten Sie tatsächlich keins haben, die Kabel sind günstig als Zubehör erhältlich.

Ist das fair?

Was bekommen Sie also nun fürs Geld? Das Fairphone 3 hat eine ähnliche Leistungsfähigkeit wie zum Beispiel ein Honor 7X und kostet fast das Doppelte. Aber: Viele Mineralien und Rohstoffe stammen aus konfliktfreier Produktion. Und die Kostenkalkulation ist wie schon beim Fairphone 2 transparent, was man sich auch bei anderen Herstellern wünschen würde.

Was Sie beim Preis auch unbedingt beachten sollten: Viele Teile des Geräts können Sie mit ein bisschen Geschick selber austauschen. Etwa das Display, den Akku, die Kamera oder den Lautsprecher. Ebenso die Rückabdeckung, Top-Modul und Untermodul. Alles ist geschraubt und somit austauschbar – das ist nachhaltig und reparaturfreundlich. So lohnt sich die Reparatur, während sich schon der Displayaustausch bei vielen anderen Modellen finanziell kaum mehr rechnet. 

Wenn Sie also Wert auf ein nachhaltiges Smartphone legen, das dazu noch zumindest zum großen Teil aus fair gehandelten Rohstoffen besteht, werfen Sie ruhig mal einen Blick auf das Fairphone 3.
1) EDEKA smart talk:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Für die Datennutzung ist die DayFlat voreingestellt und kostet 1,46 €/24 Stunden. DayFlat mit 50 MB und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload). LTE Max für inländischen Datenverkehr. Max. verfügbare LTE-Geschwindigkeit u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbar: 300 MBit/s im Download, 50 MBit/s im Upload).Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen unter Netzausbau. Bei Erreichen der Bandbreitenbeschränkung vor Ablauf der 24-Stunden-Gültigkeit erneute Buchung der DayFlat für weitere 24 Stunden möglich. DayFlat ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzbar.

2) EDEKA smart kombi M:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi M kostet 9,70 € für 4 Wochen und enthält 200 Min. in alle dt. Netze sowie eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Mit 2 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 2 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis 9,70 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

3) EDEKA smart kombi L:
  • Einmaliger Kartenpreis: 14,58 €
  • 15 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi L kostet 14,58 € für 4 Wochen und enthält 300 Min. in alle dt. Netze und eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Mit 3 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 3 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 14,58 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (0,99 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

4) EDEKA smart kombi XL:
  • Einmaliger Kartenpreis: 24,33 €
  • 25 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 24,33 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit 5 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 5 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 24,33 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (0,99 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

5) Wechselbonus:

Die Gutschrift i.H.v. 25 € auf Ihr Prepaidkonto erfolgt bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme zu einem EDEKA smart-Tarif. Voraussetzung für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme ist neben der Angabe der vollständigen und korrekten Kundendaten die erfolgte Kündigung des Vertrages bei dem bisherigen Anbieter. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich. Es können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen. Der Wechselbonus ist nicht auszahlbar.


6) Geburtstagsbonus:

Zum Geburtsdatum, welches im Rahmen der SIM-Karten-Freischaltung erfasst wurde, werden dem Kunden automatisch 5 € Bonusguthaben aufgebucht. Dieses Bonusguthaben ist nicht auszahlbar.

Schnellnavigation Schnellnavigation