Navigation schliessen
EDEKA smart Netzausbau
Topliste

Smartwatches – Vergleich und Anwendungen für dich!

Smartwatch – Vergleich und Anwendungen

Wozu benötige ich eine Smartwatch?

Welchen Nutzen bringt eine Smartwatch? Die smarten Uhren können weitaus mehr als nur per Vibration auf das Smartphone aufmerksam zu machen. Sie ersetzen auch nicht nur Sport-Wearables wie ein Fitbit, um etwa Ihren Puls zu messen. Je nach Gerät bieten sie viele Funktionen Ihres Telefons, ohne es dazu hervorholen zu müssen. Hat die Smartwatch die Möglichkeit, eine eigene SIM-Karte einzulegen, sind Sie sogar ganz vom Smartphone unabhängig und können fast alles machen, was das Telefon auch kann.

Der Bildschirm ist zwar etwas kleiner, trotzdem können Sie Antworten tippen oder Ihre Apps laufen lassen. Und natürlich funktionieren Fitness-Anwendungen wie GPS-gesteuerte Entfernungsmesser zum Joggen oder Radfahren bei jeder Smartwatch autonom – auch bei denjenigen, die für die volle Funktionalität mit einem Smartphone gekoppelt sein müssen. Die Geräte informieren Sie nicht nur, wenn eine neue WhatsApp-Nachricht oder Facebook-Benachrichtigung kommt. Sie können auch antworten oder entsprechende Funktionen aussuchen. Übrigens weitaus diskreter, als wenn Sie extra das Smartphone dafür herausholen müssten. Smartwatches sind einfach unauffälliger. Und im übrigen auch stylischer.

Welche Smartwatch ist die richtige für mich?

Um zu entscheiden, welches Wearable Ihre Bedürfnisse am besten erfüllt, müssen Sie kurz schauen, wozu Sie die Smartwatch einsetzen wollen und worauf Sie Wert legen. Nichts ersetzt den Test des eigentlichen Geräts, aber für einige Details können Sie sich schon vorher entscheiden.

Funktionalität

Was genau soll die Smartwatch können? Benötigen Sie einen großen Bildschirm, auf den Sie auch häufig schauen, oder soll das Gerät Sie nur unauffällig an Dinge erinnern? Etwa als Wecker oder um eingehende Nachrichten anzuzeigen, ohne dass Sie gleich Ihr Smartphone hervorholen wollen? Oder soll die intelligente Uhr das Smartphone nach Möglichkeit ersetzen, so dass Sie das Telefon nicht immer mitnehmen müssen? Benutzen Sie Android, iOS oder ein anderes Betriebssystem? Spielt das Gewicht eine Rolle? Soll sie eckig oder rund sein? Soll der Akku möglichst lange halten? Soll die Smartwatch günstig sein? Werfen wir einen detaillierten Blick auf die Fähigkeiten und Eigenschaften der elektronischen Helfer am Handgelenk.

Fitnessbegleiter

Viele Menschen wünschen sich beim Sport etwas, das einen handelsüblichen Fitnesstracker wie den Fitbit an Funktionalität übertrifft. Ein GPS-Sensor sollte an Bord sein, damit Sie genau feststellen können, wie weit Sie gewandert, gejoggt oder mit dem Rad gefahren sind. Auch ein Pulsmesser wäre hilfreich, und manche Geräte können gar den Blutdruck bestimmen. Robust sollten sie sein, und je nach Sportart spritzwassergeschützt bis wasserdicht. Spielt dann die Uhr noch Ihre Lieblings-Workout-Playlist, ist der Trainingserfolg in greifbarer Nähe.

Mode

Uhren sind auch ein Modeaccessoire. Ob Sie eine Damen- oder Herren-Smartwatch kaufen, macht einen großen Unterschied aus, etwa beim Armband oder der Displaygröße. Ein Zwei-Zoll-Bildschirm lässt sich besser ablesen und bedienen, sieht aber nicht an jedem Handgelenk gut aus. Gleiches gilt für die Armbänder, deren Farben und Material in vielen Varianten erhältlich sind. Und auch bei den Schließen findet sich mittlerweile alles, was im Armbanduhrensektor so im Angebot ist. Mittlerweile sind sogenannte Hybrid-Smartwatches erhältlich. Diese Uhren haben keinen Bildschirm, sondern ein klassisches Ziffernblatt. Trotzdem verfügen sie über viele Funktionalitäten einer Smartwatch, etwa einen Vibrationsalarm für eingehende Nachrichten. Hervorragend als Business-Uhren geeignet, wenn Sie nicht ständig auf einen Bildschirm schauen wollen.

Smartwatches mit eigener SIM-Karte

Normale Wearables spielen ihre komplette Funktionalität nur dann aus, wenn sie mit einem Smartphone verbunden sind. Ansonsten sind sie oft "nur" noch als GPS-Empfänger, Schrittzähler oder zum Musikhören geeignet. Anders sieht es da mit Smartwatches aus, die eine eigene SIM-Karte haben. Sie ersetzen Smartphones komplett – sie bieten Internetzugang, Telefon und haben oft auch eine Kamera. Natürlich lassen sie sich nicht ganz so bequem bedienen wie ein Telefon mit einem entsprechend größeren Bildschirm. Aber Sie werden überrascht sein, welche Funktionen sich alle mit Siri oder dem Google Assistant per Sprachsteuerung aufrufen lassen.

Smartwatches im Vergleich

Apple Watch Series 3

Sehr schick, sehr robust und mit großem Funktionsumfang zeigt Apple, was im Smartwatch-Bereich möglich ist. Das Wearable ist ein idealer Begleiter beim Sport dank der umfangreichen Anzahl an Sensoren, aber auch dank des Zugriffs auf Apple Music. Mit dem Gerät können Sie übrigens auch ohne Verbindung zum Smartphone telefonieren. Der Akku soll 18 Stunden halten – wobei wie beim Smartphone die Laufzeit natürlich von Ihrem Nutzungsverhalten abhängt.

Samsung Gear S3

Die runde Samsung-Smartwatch weist eine hohe Funktionalität auf, ist nach IP68 staub- und spritzwassergeschützt und hat eine ganze Phalanx an Sensoren. Zum Beispiel einen optischen Pulsmesser, ein Barometer, ein Höhenmesser und einen Sensor für die Umgebungshelligkeit. Dank integriertem GPS ist sie für Sportanwendungen vom Smartphone unabhängig.

Huawei Watch 2

Auch bei Smartwatches zeigt der chinesische Hersteller Huawei, dass es ihm ernst mit der Qualität der Geräte ist. Ein stabiles Keramik-Gehäuse umgibt das Wearable, das sowohl über GPS als auch GLONASS verfügt und daher immer exakt weiß, wo es ist. Ein Pulsmesser ist ebenso integriert, und von der Uhr ist eine Version für eine eigene SIM-Karte erhältlich. Eine Akkulaufzeit von rund 50 Stunden macht Sie unabhängiger von Lademöglichkeiten.

Fossil Q Explorist

Eher als Firma für Mode-Accessoires bekannt bietet Fossil auch stilvolle Smartwatches wie die Q Explorist. Sie benutzt Android Wear zur Verbindung mit dem Smartphone, ist mit unterschiedlichen Armbändern erhältlich und dazu wasserdicht. Die Akkulaufzeit gibt Fossil mit 24 Stunden an, was ausreichend ist.

Häufig gestellte Fragen zum Thema

Was ist eine Smartwatch?

Smartwatches dienen als Erweiterung für Ihr Smartphone, mit eigener SIM-Karte stehen sie in der Funktionalität dem Telefon in kaum etwas nach.

Was kann eine Smartwatch?

Die “schlauen” Uhren können viel mehr als die Zeit anzeigen. Sie ermöglichen es, viele Smartphone-Funktionen direkt aufzurufen, dienen als Sensor beim Sport, als GPS-Empfänger oder sind mit eigener SIM-Karte zu fast allem fähig, was auch ein Smartphone kann.

Welche Smartwatch soll ich kaufen?

Das hängt davon ab, was Sie mit dem Gerät machen wollen. Benötigen Sie nur eine Erweiterung für Ihr Telefon, reicht ein kleineres Android-Modell. Wollen Sie alles nutzen, was Smartwatches bieten, schauen Sie sich Apple Watches oder die Spitzenmodelle von Samsung oder Huawei an.

Wie bekomme ich WhatsApp auf meine Smartwatch?

Für Android-Smartwatches ist WhatsApp im Google Play Store erhältlich. Apple-Nutzer müssen aber auch nicht auf den Messenger verzichten. Denn über das gekoppelte iPhone lassen sich ebenfalls einige Funktionen abrufen.

Was ist eine Hybrid-Smartwatch?

Eine reguläre Zeigeruhr, die sich mit einem Smartphone koppeln lässt, heißt Hybrid-Smartwatch. Sie haben kein eigenes Display, verschiedene Funktionen des Telefons lassen sich aber über Knöpfe an der Uhr aufrufen.

Welche Smartwatch brauche ich für ein iPhone?

Neben Apple Watches gibt es weitere Geräte, die sich mit einem iPhone koppeln lassen. Zum Beispiel Android-Smartwatches. Achten Sie jedoch auf die jeweiligen Software-Versionen (mindestens iOS 10.0 und Android 6.0) und kontrollieren Sie, ob die gewünschte Smartwatch tatsächlich mit iOS arbeiten kann.

Welche SIM-Karte benötige ich für eine Smartwatch?

Je nach Modell nutzen Smartwatches Mikro- oder Nano-SIM Karten.

1) EDEKA smart talk:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Für die Datennutzung ist die DayFlat voreingestellt und kostet 1,46 €/24 Stunden. DayFlat mit 50 MB und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload). LTE Max für inländischen Datenverkehr. Max. verfügbare LTE-Geschwindigkeit u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbar: 300 MBit/s im Download, 50 MBit/s im Upload).Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen unter Netzausbau. Bei Erreichen der Bandbreitenbeschränkung vor Ablauf der 24-Stunden-Gültigkeit erneute Buchung der DayFlat für weitere 24 Stunden möglich. DayFlat ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzbar.

2) EDEKA smart kombi M:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi M kostet 9,70 € für 4 Wochen und enthält 200 Min. in alle dt. Netze sowie eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Mit 2 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 2 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis 9,70 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

3) EDEKA smart kombi L:
  • Einmaliger Kartenpreis: 14,58 €
  • 15 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi L kostet 14,58 € für 4 Wochen und enthält 300 Min. in alle dt. Netze und eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Mit 3 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 3 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 14,58 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (0,99 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

4) EDEKA smart kombi XL:
  • Einmaliger Kartenpreis: 24,33 €
  • 25 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 24,33 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit 5 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 5 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 24,33 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (0,99 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

5) Wechselbonus:

Die Gutschrift i.H.v. 25 € auf Ihr Prepaidkonto erfolgt bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme zu einem EDEKA smart-Tarif. Voraussetzung für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme ist neben der Angabe der vollständigen und korrekten Kundendaten die erfolgte Kündigung des Vertrages bei dem bisherigen Anbieter. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich. Es können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen. Der Wechselbonus ist nicht auszahlbar.


6) Geburtstagsbonus:

Zum Geburtsdatum, welches im Rahmen der SIM-Karten-Freischaltung erfasst wurde, werden dem Kunden automatisch 5 € Bonusguthaben aufgebucht. Dieses Bonusguthaben ist nicht auszahlbar.

Schnellnavigation Schnellnavigation