Navigation schliessen
EDEKA smart Netzausbau
Tipps & Tricks

Richtig filmen mit dem Smartphone – So drehen Sie Videos

Filmen mit dem Smartphone

Videos mit dem Smartphone drehen braucht Vorbereitung

Filmen mit dem Smartphone macht wirklich Spaß, aber die Frage ist: eignet sich Ihr Handymodell dafür überhaupt? Grundsätzlich können Sie mit jedem Handy der letzten Jahre qualitativ hochwertige Filme produzieren. Von großer Wichtigkeit ist dabei eine gute Auflösung: Viele Filmemacher empfehlen die Aufnahme in 4K. Das Bild ist vier mal so hoch auflösend wie Full-HD und entsprechend detailreicher.

Zusätzlich zur Auflösung gibt es viele weitere Kameraeinstellungen, wie das Audio Format oder die Framerate. Die verschiedenen Größen und Begriffe können beim Filmen mit dem Smartphone anfangs schnell überfordern. Einsteiger bedienen sich am besten der automatischen Voreinstellungen für Videos mit dem Smartphone. Wer hingegen technische Details liebt, lädt sich eine Film-App herunter. Hier lässt sich auch beim Filmen mit dem Smartphone jeder wichtige Parameter selbst einstellen und das Meiste aus der Handykamera rausholen. Am bekanntesten ist "FiLMiC Pro". Für unter 20€ ermöglicht das Programm Aufnahmen wie aus Hollywood, und bereits Oscar-Preisträger Steven Soderbergh hat es für Spielfilme verwendet.

Nachdem das Gerät und Software nun bereit sind, kann es mit dem Filmen losgehen. Damit das Video mit dem Smartphone Drehen reibungslos klappt, treffen Sie ein paar Vorbereitungen:

  • Filmen Sie lediglich im Querformat, also im Verhältnis 16:9. Das Format ist üblich bei Filmproduktionen. Ausnahme: Sie erstellen ein Video für Soziale Medien wie Instagram – hier eignet sich hochkant besser für die Plattform.
  • Achten Sie auf die natürlichen Lichtverhältnisse. Die meisten Handykameras verlieren bei zunehmender Dunkelheit stark an Qualität, und die Bilder wirken "verrauscht", was auch als ISO-Rauschen bekannt ist. Drehen Sie anfangs bei Tageslicht, die Aufnahmen sind dann deutlich rauschärmer. Sie benötigen so keine externen Lichtquellen.
  • Sorgen Sie für ausreichend Speicherkapazitäten. 4K-Videos benötigen besonders viel Speicherplatz. Bei Android-Handys bieten sich externe Speicherkarten an. Bei iPhones ist das bekanntermaßen nicht möglich, hier sollten Sie genügend Speicherplatz freiräumen.
  • Reinigen Sie die Kameralinse. Gerade bei Smartphones kommen Sie schnell mal mit dem Finger auf die Linse.
  • Laden Sie Ihr Smartphone voll auf. Bei längeren Drehs empfiehlt sich zusätzlich ein externer Akku.

Videos mit dem Smartphone drehen – Während der Dreharbeiten

Schalten Sie Ihr Handy in den Flugmodus. Meldungen und Anrufe können die Aufnahmen schnell stören. Beim Filmen mit dem Smartphone im Flugmodus fokussieren Sie sich voll und ganz auf Ihr Video.

Überprüfen Sie Ihre Aufnahmen: Wie sieht es mit der Beleuchtung aus? Wie ist der Ton? Während des Filmens können Sie verpatzte Takes immer wiederholen. Wenn Sie aber einmal beim Schneiden sind, ärgern Sie sich über verpatzte Aufnahmen. Besonders wichtig ist ein regelmäßiger Weißabgleich, damit Farben so korrekt wie möglich erscheinen. Nutzen Sie die richtigen Funktionen Ihres Handys. Spielen Sie beispielsweise mit integrierten Zeitraffern: Ihre Videoaufnahme lässt sich mehrfach beschleunigt wiedergeben. Das ist praktisch, wenn Sie Reiseverläufe oder Autofahrten zeigen wollen. Vermeiden Sie hingegen die Zoom-Funktion Ihres Handys. Der Zoom ist meist digital, das heißt, er vergrößert den Bildausschnitt lediglich durch die Wahl eines Ausschnitts, wodurch Auflösung verloren geht. Für Nahaufnahmen gehen Sie langsam mit der Kamera auf das Objekt zu.

Filmen Sie ohne Wackeln. Wenn es nicht gerade ein kreativer Effekt sein soll, stört eine unsichere Kameraführung den Zuschauer. Sie können das einfach vermeiden, wenn Sie sich während des Filmens mit dem Smartphone auf einer Oberfläche aufstützen. Oder halten Sie die Arme sehr nah am Körper, sodass Sie möglichst lange in der Position verharren können. Die meisten Smartphones haben optische Bildstabilisatoren, die kleinere Erschütterungen ausgleichen. Wer hingegen gleichmäßige Kamerafahrten möchte, sollte sich das ein oder andere Basiszubehör zulegen.

Zubehör verwandelt Ihre Kamera in Profi-Equipment

Zubehör fürs Smartphone ermöglicht im Vergleich noch einmal bessere Aufnahmen. So kann Ihnen ein festes Stativ wackelfreie Aufnahmen liefern. Bewegen Sie sich in Ihrem Projekt mit dem Handy mit, kommen Schwebestative – sogenannte Gimbals – zum Einsatz. Das sind externe Bildstabilisatoren, die es dem Handy ermöglichen sich in alle Richtungen zu drehen und trotzdem stabile Aufnahmen zu machen. Sie entsprechen einer Steadicam aus dem Profi-Bereich. Auch externe Mikrofone fürs Smartphone können sinnvoll sein, vor allem wenn Sie Personen sprechen lassen.

Nach dem Filmen mit dem Smartphone geht es ans Bearbeiten

Sie haben alle Aufnahmen im Kasten und möchten nun einen fertigen Film daraus machen. Das Wichtigste ist das Schneiden und Nachbearbeiten des Rohmaterials. Hier gilt: Umso präziser die Vorarbeit, umso weniger Aufwand haben Sie jetzt. Es gibt viele Apps, von reinen Schnitt-Programmen bis hin zu Software, die eindrucksvolle Effekte zaubert. Beim Filmen mit dem iPhone finden Sie die App "iMovie" bereits vorinstalliert auf Ihrem Handy. Android-Nutzern ist "PowerDirector" oder "Kinemaster" zu empfehlen. Für jeden Stil gibt es die passende App: Ihr Film soll in cooler Vintage-Optik daherkommen? Probieren Sie doch mal "VHS Camcorder". Die App verwandelt jede Aufnahme in ein verpixeltes Camcorder-Video aus den Achtzigern.

Zu guter Letzt teilen Sie ihr Video – ob mit der ganzen Welt oder Freunden und Familie bleibt Ihnen überlassen. Hochauflösende Videos lassen sich schlecht per Whatsapp & Co versenden. Nutzen Sie stattdessen den Cloud-Speicher Ihrer Wahl oder laden Ihr Meisterwerk auf Videoplattformen wie Youtube oder Vimeo hoch. Viel Spaß beim Filmen!

1) EDEKA smart talk:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,95 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Für die Datennutzung ist die DayFlat voreingestellt und kostet 1,49 €/24 Stunden. DayFlat mit 50 MB und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload). LTE Max für inländischen Datenverkehr. Max. verfügbare LTE-Geschwindigkeit u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbar: 300 MBit/s im Download, 50 MBit/s im Upload).Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen unter Netzausbau. Bei Erreichen der Bandbreitenbeschränkung vor Ablauf der 24-Stunden-Gültigkeit erneute Buchung der DayFlat für weitere 24 Stunden möglich. DayFlat ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzbar.

2) EDEKA smart kombi M:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,95 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi M kostet 9,95 € für 4 Wochen und enthält 200 Min. in alle dt. Netze sowie eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Mit 2 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 2 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis 9,95 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,49 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

3) EDEKA smart kombi L:
  • Einmaliger Kartenpreis: 14,95 €
  • 15 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi L kostet 14,95 € für 4 Wochen und enthält 300 Min. in alle dt. Netze und eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Mit 3 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 3 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 14,95 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (0,99 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

4) EDEKA smart kombi XL:
  • Einmaliger Kartenpreis: 24,95 €
  • 25 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 24,95 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit 5 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 5 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 24,95 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (0,99 €/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

5) Wechselbonus:

Die Gutschrift i.H.v. 25 € auf Ihr Prepaidkonto erfolgt bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme zu einem EDEKA smart-Tarif. Voraussetzung für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme ist neben der Angabe der vollständigen und korrekten Kundendaten die erfolgte Kündigung des Vertrages bei dem bisherigen Anbieter. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich. Es können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen. Der Wechselbonus ist nicht auszahlbar.


6) Geburtstagsbonus:

Zum Geburtsdatum, welches im Rahmen der SIM-Karten-Freischaltung erfasst wurde, werden dem Kunden automatisch 5 € Bonusguthaben aufgebucht. Dieses Bonusguthaben ist nicht auszahlbar.

Schnellnavigation Schnellnavigation