Navigation schliessen
EDEKA smart Netzausbau
Tipps & Tricks

Handys mit Sprachsteuerung: Was können die verschiedenen Assistenten?

Mann nutzt die Sprachsteuerung auf dem Handy.

Welche Sprachsteuerungen existieren für Handys und was leisten sie?

Mittlerweile bieten die unterschiedlichsten Hersteller von Smartphones, aber auch andere Softwarefirmen und Online-Portale Programme an, die es ermöglichen, Ihr Handy mittels Sprachsteuerung zu bedienen. Zu Beginn waren diese noch auf die Beantwortung einfacher Fragen und das Ausführen simpler Befehle ausgelegt, heutzutage können sie jedoch weitaus mehr. So können Sie Anrufe tätigen, sich Nachrichten vorlesen lassen oder diverse Apps bedienen. Und das alles, ohne das Gerät auch nur in die Hand nehmen zu müssen. Die wichtigsten Sprachsteuerungsprogramme hat EDEKA smart für Sie zusammengetragen und stellt Sie übersichtlich vor:

Siri

Der wohl bekannteste Sprachassistent ist Siri aus dem Hause Apple und kam erstmals mit dem iPhone 4s im Jahre 2011 auf den Markt. Mithilfe von Siri können iOS-Nutzer verschiedene Programme verwalten. Oder zum Beispiel Terminkalender, Musikplayer oder Navigationssysteme nutzen, sich Mails oder SMS vorlesen lassen oder Anrufe tätigen sowie durchs Internet surfen. Zudem sind viele Apps aus dem Apple-Store mit der Sprachsteuerung des Handys kompatibel und lassen sich so öffnen und bedienen. Je aktueller das Betriebssystem ist, umso mehr Funktionen bietet Siri. Auch diverse Smart-Home-Geräte sind mit dem Apple-Assistenten kompatibel. Siri aktivieren Sie mittels Halten des Mikrofon- oder Home-Buttons. Ab dem iPhone 7 genügt schon der Sprachbefehl "Hey, Siri!", und das Programm ist bereit für Anweisungen.

Google Now und Google Assistant

Mit Google Now aus dem Hause Google mischte auch die beliebteste Suchmaschine seit 2012 bei der Spracherkennungs- und Sprachsteuerungssoftware mit. Google Now konnte überwiegend navigieren, Ihnen jedoch ebenfalls, je nach persönlichen Interessen, bestimmte Orte wie Kinos oder Restaurants vorschlagen. Besonders praktisch am Dienst war, dass er nicht plattformspezifisch war, was bedeutet, dass er sich sowohl auf iOS- als auch auf Android-Handys nutzen ließ. 2017 ersetzte dann der Google Assistant Google Now beziehungsweise integrierte diesen. Dieser nun "echte" Sprachassistent kann deutlich mehr und ist mit den unterschiedlichsten Apps vernetzt. So zum Beispiel diversen Musik- und Videostreaming-Diensten, Navigationssystemen, Kalendern, Fotoalben und vielem mehr. Des Weiteren lernt die hochentwickelte Künstliche Intelligenz ihre Nutzer immer besser kennen. Sie ist in der Lage, während einer Unterhaltung den Kontext beizubehalten. So geht sie immer auf das aktuelle Thema ein, ohne dass Sie die Ausgangsfrage erneut stellen müssen. Das Kommando zur Aktivierung der Sprachsteuerung lautet seit Google Now "OK Google!", auf einigen Geräten funktioniert auch "Hey Google".

S Voice und Bixby

Ebenfalls 2012 erschien S Voice speziell für Samsung-Geräte. Im Vergleich zu seinen Konkurrenten war der Sprachassistent jedoch weitaus weniger funktionsintensiv. Er beantwortete lediglich einfache Fragen, wie etwa zum Wetter, oder simple Befehle, wie ein Weckruf zu einer bestimmten Uhrzeit. Die Software ließ sich durch zweimaliges Drücken der Home-Taste aktivieren, aufnahmebereit war sie nach dem Befehl "Hallo, Galaxy!". Mit Bixby schuf Samsung dann 2017 einen richtigen Sprachassistenten, der weitaus komplexer ist als S Voice. Das Programm besteht aus insgesamt vier Säulen, die alle einen unterschiedlichen Funktionsumfang bieten. So liefert Bixby Home zum Beispiel aktuelle Informationen zum Wetter, verwaltet Ihren Terminkalender oder hilft Ihnen bei der Navigation mit der Verkehrslage aus. Bixby Reminder erinnert Sie entweder zeit- oder ortsabhängig an Termine und stellt Ihnen außerdem Informationen zu Ihrer Umgebung bereit. Mit Bixby Vision kann der Assistent Bilder und Text über Ihre Kamera erkennen. So erhalten Sie zum Beispiel Produktinformationen beim Scannen von Etiketten oder können sich Details zu Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen. Bixby Voice stellt schließlich die eigentliche Sprachsteuerung fürs Handy dar: Auch hier lassen sich diverse Anwendungen, wie bei anderen Sprachassistenten, per verbalem Befehl bedienen.

Cortana

Microsoft entwickelte 2014 selbst einen Sprachassistenten mit dem Namen Cortana. Dieser ist standardmäßig auf jedem Windows-Phone installiert. Mit Windows 10 kam er auch auf die PCs, wo allerdings ein separates Mikrofon für die Bedienung nötig ist. Alternativ ist hier außerdem die Eingabe über ein in die Taskleiste integriertes Suchfeld möglich. Cortana bietet in seiner Basisfunktion die Erstellung und Verwaltung von Notizen und Terminen, die Navigation, das Tätigen von Anrufen sowie die Bedienung von Mediaplayern und der Bing-Suchmaschine. Das Programm ist jedoch lernfähig und merkt sich die Interessen und Vorlieben seiner Nutzer, um präziser und schneller reagieren zu können. Der Sprachbefehl lautet "Hey, Cortana!".

Alexa

Zu einem der neuesten Sprachassistenten zählt der von Amazon 2015 entwickelte Dienst Alexa. Zu dessen Verwendung war anfangs noch ein einzelnes Amazon Echo-Gerät vonnöten. Doch schon seit geraumer Zeit gibt es eine kostenlose Alexa-App, in der das Smartphone oder Tablet diese Aufgabe übernimmt. Sie lässt sich mit diversen Befehlen aktivieren, neben "Alexa!" funktionieren auch "Echo!", "Amazon!" oder "Computer!". Der Funktionsumfang ist ähnlich wie bei anderen Sprachassistenten: So kann Alexa Musik abspielen, Mails vorlesen oder Notizen und Termine erstellen. Anrufe oder das Verschicken von Nachrichten sind hingegen nur an Personen möglich, die ebenfalls die Alexa-App oder ein Echo-Gerät besitzen. Dafür können Sie mittels Alexa bequem Bestellungen auf Amazon tätigen. Des Weiteren existieren über den Sprachassistenten herunterladbare "Skills" von diversen Kooperationspartnern. Dies ermöglicht zum Beispiel das Verfolgen der Nachrichten (Tagesschau, Spiegel Online), das Ordern von Essen bei verschiedenen Lieferdiensten (Lieferando), das Abrufen von Fahrplänen öffentlicher Verkehrsmittel (Deutsche Bahn) und vieles mehr. Auch lassen sich über die "Skills" verschiedene Smart-Home Geräte-wie Licht, Heizung, Küchengeräte oder Jalousien bedienen, etwa von Phillips Hue oder IKEA Home Smart. Sie können sogar einen an die Sprachsteuerung gekoppelten BMW (BMW Connected), Mercedes (Mercedes Me) oder Skoda (Skoda Connect) ganz bequem von Zuhause abschließen, entriegeln oder den Standort sowie die Tankfüllung überprüfen.

1) EDEKA smart talk:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Für die Datennutzung ist die DayFlat voreingestellt und kostet 1,46€/24 Stunden. DayFlat mit 50 MB und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload). LTE Max für inländischen Datenverkehr. Max. verfügbare LTE-Geschwindigkeit u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbar: 300 MBit/s im Download, 50 MBit/s im Upload).Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen unter Netzausbau. Bei Erreichen der Bandbreitenbeschränkung vor Ablauf der 24-Stunden-Gültigkeit erneute Buchung der DayFlat für weitere 24 Stunden möglich. DayFlat ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland nutzbar.

2) EDEKA smart kombi M:
  • Einmaliger Kartenpreis 9,70 €.
  • 10 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi M kostet 9,70 € für 4 Wochen und enthält 200 Min. in alle dt. Netze sowie eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Mit 2 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 2 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis 9,70 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

3) EDEKA smart kombi L:
  • Einmaliger Kartenpreis: 14,58 €
  • 15 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi L kostet 14,58 € für 4 Wochen und enthält 300 Min. in alle dt. Netze und eine Telefon und SMS Flat ins Telekom Mobilfunknetz – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar.
  • Gespräche und SMS ins dt. Festnetz und andere dt. Mobilfunknetze: 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS.
  • Mit 3 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Änderung der persönlichen Zielrufnummer einmal pro 30 Tage kostenfrei über die Kurzwahl 33352 möglich (bei den Tarifen kombi M und kombi L der 1. Generation mit Aktivierung vor dem 07.08.2018).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 3 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 14,58 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt für 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

4) EDEKA smart kombi XL:
  • Einmaliger Kartenpreis: 24,33 €
  • 25 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 24,33 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit 5 GB Highspeed-Volumen und LTE Max (danach max. 32 KBit/s im Download und max. 16 KBit/s im Upload).
  • Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens kann auf Wunsch zusätzliches Datenvolumen mit SpeedOn unter pass.telekom.de nachgekauft werden.
  • Das Inklusiv-Volumen von 5 GB ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 24,33 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de kann übergangsweise die DayFlat mit Tagesnutzungspreis (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

5) EDEKA smart kombi MAX:
  • Einmaliger Kartenpreis: 92,56 €
  • 100 € Startguthaben bei Aktivierung.
  • EDEKA smart kombi XL kostet 92,56 € für 4 Wochen und enthält eine Telefon und SMS Flat in alle dt. Netze – jeweils auch im EU-Ausland ohne Zusatzkosten nutzbar. Mit unbegrenztem Highspeed-Volumen und LTE Max.
  • Das unbegrenzte Inklusiv-Volumen ist ohne Zusatzkosten auch im EU-Ausland und in der Schweiz nutzbar.
  • Die im Tarif enthaltene HotSpot Flat gilt für die Nutzung an inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH.
  • Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitraum ein Guthaben auf, das geringer ist als der Grundpreis von 92,56 €/4 Wochen, gelten die Konditionen des Tarifs nicht mehr. Für alle Telefonate in dt. Fest- und Mobilfunknetze sowie für SMS-Nutzung werden solange 0,09 €/Min. bzw. 0,09 €/SMS abgerechnet. Unter pass.telekom.de können übergangsweise SpeedOn Pässe oder DayFlat Pässe mit Tagesnutzungspreis ab (1,46€/24 Stunden) gebucht werden. Es erfolgen täglich Abbuchungsversuche und bei ausreichendem Guthabenstand wird anteilig für den Zeitraum der verbleibenden 4 Wochen abgerechnet. Die Abrechnung des Grundpreises gilt fürr 4 Wochen und erfolgt kundenindividuell.
  • Zudem beinhaltet der Tarif Roaming in der EU und Datennutzung in der Schweiz. In der EU ist Roaming für vorübergehende Reisen mit angemessener Nutzung enthalten.
  • LTE Max: Maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit – u. a. abhängig vom Endgerätetyp und Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Ausbauregionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter Netzausbau

6) Wechselbonus:

Die Gutschrift i.H.v. 10 € auf Ihr Prepaidkonto erfolgt bei erfolgreicher Durchführung der Rufnummernmitnahme zu einem EDEKA smart-Tarif. Voraussetzung für eine erfolgreiche Rufnummernmitnahme ist neben der Angabe der vollständigen und korrekten Kundendaten die erfolgte Kündigung des Vertrages bei dem bisherigen Anbieter. Die Rufnummernmitnahme ist ab 120 Tage vor und bis zu 30 Tage nach Beendigung des alten Vertrages möglich. Es können Kosten beim bisherigen Mobilfunkanbieter entstehen. Der Wechselbonus ist nicht auszahlbar.


7) Geburtstagsbonus:

Zum Geburtsdatum, welches im Rahmen der SIM-Karten-Freischaltung erfasst wurde, werden dem Kunden automatisch 5 € Bonusguthaben aufgebucht. Dieses Bonusguthaben ist nicht auszahlbar.

Schnellnavigation Schnellnavigation